Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung von Christen 2020

Studien zur Religionsfreiheit / Studies in Religious Freedom – ISSN 1618-7865, Bd. 35

Thomas Schirrmacher und Martin Warnecke (Hg.). Jahrbuch Verfolgung und Diskriminierung von Christen 2020. Studien zur Religionsfreiheit Bd. 35. Verlag für Kultur und Wissenschaft: Bonn, 2020. ISBN 978-3-86269-198-2. Pb. 372 S. (Wendebuch: 648 S.)

Das jährliche Standardwerk zur Religionsfreiheit 2020 und das jährliche Standardwerk zur Verfolgung von Christen 2020 in einem Wendebuch zusammen gebunden – jedes Jahrbuch beginnt auf einer Seite des Umschlages. Herausgegeben für den Arbeitskreis für Religionsfreiheit der Deutschen und Österreichischen Evangelischen Allianz und die Arbeitsgemeinschaft Religionsfreiheit der Schweizerischen Evangelischen Allianz, das Internationale Institut für Religionsfreiheit und die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte von Thomas Schirrmacher und Martin Warnecke.

Zum Titelbild: Im November trafen sich in Budapest, Ungarn, auf Einladung der Regierung Patriarchen, Erzbischöfe und andere kirchliche Würdenträger vor allem Kirchenführer aus dem Nahen und Mittleren Osten und anderen Hotspots der Verfolgung und Diskriminierung von Christen, mit Politikern, Journalisten und Menschenrechtsorganisation zur International Conference on Christian Persecution. In der ersten Reihe ist als sechster von rechts mit Stab der Patriarch der Syrisch-Orthodoxen Kirche, Moran Mor Ignatius Ephräm II. Karim, zu sehen. (Foto: © BQ/Martin Warnecke).

BUY THIS BOOK

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.More information ...