Der Bad Urach Aufruf

Zum Verständnis von Leiden, Verfolgung und Martyrium für die weltweite Kirche in ihrer Mission

Gleich welche Definition von Verfolgung man zugrunde legt – der weltweite Leib Christi zählt viele Millionen Christen, die heutzutage Verfolgung erleiden. Ihre Leiden reichen von gewaltsamem Tod und Martyrium über körperliche und psychische Folter und einschneidende Gesetze, die ihre Glaubensaus- übung auf Kirchengebäude beschränken, bis hin zu geringeren Formen der Diskriminierung in zahlreichen anderen Ländern, einschließlich solcher mit starken Gesetzen zum Schutz der Religionsfreiheit. Bedingt durch das enorme Bevölkerungswachstum und die explosionsartige Zunahme der Christen haben niemals zuvor in der Geschichte der Kirche so viele Nachfolger Christi Verfolgung erlitten wie heute, obwohl die Zahl derer, die als Märtyrer für den Glauben sterben, oft nicht so groß ist.